EINHORNKUCHEN - SCHWIERIGKEITSGRAD 2


Dieser leckere Käsekuchen muss nicht in Einhornform daher kommen - aber er sieht so viel schöner aus :) schmecken tut er aber so oder so einmalig gut. Der Boden kommt knusprig daher, keine Spur von dem typisch extrem süssen oder bitteren Geschmack, den man sonst von LC Backwaren kennt. An dieser Stelle einen Dank an Erdbeer Blüte, die mich inspiriert hat und deren Rezept ich leicht abgewandelt habe, damit es ein wenig besser für mich passt.

Ihr braucht gar nicht so viele Zutaten:

105g Mandelmehl

70g Xucker

105g Butter

600g Frischkäse

200ml Alpro Soja Cuisine

1 Pkg. gemahlene Gelatine oder 6 Blätter Blattgelatine

Xucker je nach Geschmack

Lebensmittelfarbe

Vanilleessenz je nach Geschmack

Für den Boden das Mandelmehl, den Xucker und die Butter zu einem Teig verkneten - danach in einer mit Backpapier ausgelegte Springform so verteilen, dass der Boden sowie die Seitenwände gut bedeckt sind. Anschliessend bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze, vorgeheizt) für ca 5 Minuten in den Ofen.

Während der Boden gebacken wird, können Frischkäse, Soja Cuisine und der Xucker sowie die Vanille Essenz vermischt werden. Die Gelatine (oder auch Aga Aga, je nach Geschmack) sollte erst zugegeben werden, wenn die Creme verarbeitet wird. Sobald der Boden erkaltet ist, kann die Creme fertig gestellt werden: Gelatine untermischen und dann in verschiedene schälchen aufteilen und je nach wunsch einfärben. Danach Löffel für Löffel auf dem Boden verteilen, bis die gesamte Creme auf dem Kuchen ist! um die Oberfläche zu glätten, leicht mit der Form "rütteln"

Ab in den Kühlschrank und am Folgetag verzehren! Lecker und wirklich kein Unterschied zu "normalem" Käsekuchen.

TIP:

Statt mit mehreren Farben kann man den Kuchen auch einfarbig gestalten. Das ist für eher "gesittete" Kaffeetafeln vielleicht die bessere Variante ;)

KH gehalt Pro stück (Je nach Grösse des Stücks) ca 1,5g

#Kuchen #Regenbogen #EInhorn #süss #Lowcarb #lowcarb #lc #LC #Torte #Xucker

LOW CARB? Na klar